Person

Taylor Drury

Die gebürtige Kanadierin Taylor Drury begann ihre Tanzausbildung an der Royal Winnipeg Ballet School und schloss sie mit einem BFA in Tanz an der Juilliard School ab. Nach ihrer Ausbildung tanzte sie in der preisgekrönten immersiven Produktion Sleep No More von Punchdrunk in New York City. Während dieser Zeit arbeitete sie als freie Tänzerin und Choreographin mit Tanz- und Filmkünstlern zusammen und choreographierte ihr erstes abendfüllendes Werk, No Milk, das am Irondale Theater in Brooklyn, New York, Premiere feierte. Im Jahr 2018 zog sie nach Deutschland und tanzte während der Spielzeit 2019/2020 am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Sie war bereits in Werken von Aszure Barton, Alan Lucien Øyen, Pina Bausch, William Forsythe und Nacho Duato auf der Bühne zu sehen. Taylor Drury freut sich sehr, ein Ensemblemitglied im Tanztheater Wuppertal Pina Bausch zu werden.

★ - Besetzung der Uraufführung