Stephanie Troyak

Stephanie Troyak

Die Kanadierin Stephanie Troyak hat in ihrem jungen Leben schon viel erlebt. Sie fing mit drei Jahren an zu tanzen und wurde 2017, mit nur 22 Jahren, Ensemblemitglied im Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Seitdem hat sie in rund zehn von Pina Bauschs Stücken getanzt und war in beiden Neuproduktionen, die 2018 von Alan Lucien Øyen und Dimitris Papaioannou neu für die Compagnie geschaffen wurden, zu sehen. 2018 wurde sie für ihre Rolle als Anna II in Die sieben Todsünden in der Kategorie Beste Schauspielerin/Tänzerin für den wichtigsten deutschen Theaterpreis, den Faust, nominiert. 2019 nannte das Dance Magazine sie „eine der 25 vielversprechendsten Nachwuchskünstler*Innen“ des Jahres.
Sie begann ihre Tanzausbildung in Kitchener, Kanada, und zog dann mit ihrer Familie nach Dallas, Texas, wo sie ihren Schulabschluss an der Booker T. Washington High School for the Performing and Visual Arts machte. Anschließend studierte sie Tanz und Business an der Tisch School of the Arts (New York University) und schloss ihr Studium mit einem BFA ab. In New York tanzte und choreographierte sie bei Gallim Dance unter der Leitung von Andrea Miller.
2015 ging sie nach Israel zur Batsheva Dance Company, wo sie Werke von Ohad Naharin, Sharon Eyal und Danielle Agami tanzte. Sie arbeitete auch als Schauspielerin in der Netflix-Serie „Greenhouse Academy“. Die Schauspielrolle fühlte sich für sie wie eine perfekte Vorbereitung für ihre Arbeit in Wuppertal an, die kurz darauf, im Januar 2017, begann.
Stephanie Troyak erarbeitet weiterhin eigene Choreographien. 2012 war sie Finalistin in der Kategorie Choreographie des YoungArts Wettbewerbs, und erhielt später den Titel U.S. Presidential Scholar in the Arts semi-finalist. Sie hat beim 2014 Young Choreographer’s Festival in New York Arbeiten gezeigt und wurde 2018 vom Wanderlust Dance Project beauftragt, ein Stück für den Marshall Family Performing Arts Center in Texas zu entwickeln. Zuletzt, im November 2019, hat sie eine neue Kollaboration mit John Wannehag in der UNDERGROUND VIII Serie des Tanztheater Wuppertal gezeigt. Stephanie Troyak unterrichtet außerdem Masterclasses und arbeitet regelmäßig mit Tanzcompagnien, Schulen und Universitäten in verschiedenen Ländern.


★ - Besetzung der Uraufführung