Azusa Seyama

Azusa Seyama

1976 in Japan geboren, studierte Ballett bei Noriko Seyama, Hideko Ishizawa, Yoko Ichino und David Nixon. Sie schloss ihre Ausbildung an der North Carolina School of the Arts sowie an Schulen in Kanada, Mexiko und Kuba ab. Erste professionelle Engagements führten sie an das Ballet Austin und zu Compagnien in Japan und den USA. Im Jahr 1999 zog sie nach Europa, um an der Folkwang Universität der Künste zu studieren. Ein Jahr später, im Jahr 2000, wurde sie Ensemblemitglied des Tanztheater Wuppertal. Sie war am Entstehungsprozess von mehreren von Pina Bauschs Stücken beteiligt, tanzte u.a. in Café Müller, und arbeitet als Probenleiterin für Pina Bauschs Repertoire.
Im Jahr 2014 tanzte sie mit der Fabien Prioville Dance Company in Time For Us und arbeitete dort auch als Probenleiterin. Im selben Jahr choreographierte sie KOMA für die Elder Theatercompagnie des Gold Theater in Saitama in Japan, das vom Regisseur Yukio Ninagawa gegründet worden war. Im Jahr 2016 wirkte sie als Probenleiterin bei der Stückübergabe von Für die Kinder von gestern, heute und morgen an das Bayerische Staatsballett mit und studierte ein Jahr später Café Müller mit dem Königlichen Ballett von Flandern ein. Sie tanzte in Pedro Almodóvars Film Talk To Her (2002) und in Wim Wenders Dokumentarfilm PINA (2011). Seit 2019 leitet sie Proben für die Produktion Outwitting the Devil der Akram Khan Company.

★ - Besetzung der Uraufführung